Klimaklassifikation

Schlüsselgrößen für die Raumkonditionierung sind die Temperatur und die absolute Luftfeuchtigkeit. Eine Einteilung der Klimazonen nach Temperatur und Niederschlag oder nach naturräumlichen Gesichtspunkten lässt keine eindeutigen Schlüsse auf die Raumkonditionierung zu. Es kann nicht unmittelbar abgelesen werden, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um ein behagliches Raumklima zu erreichen. Beispielsweise weicht das Wüstenklima in Meeresnähe aufgrund seiner hohen absoluten Feuchte in einer bauklimatischen Betrachtung stark vom ariden Wüstenklima im Inneren von Kontinenten ab. Weder aus den oben genannten Einteilungen noch aus den gängigen Klimadiagrammen ist dieser Unterschied abzulesen. Aus einer umfangreichen Klimadatenauswertung hinsichtlich Außenlufttemperatur und absoluter Feuchte ergibt sich die repräsentative Klimazoneneinteilung für die Bauklimatik (Liedl, 2011).